Datenschutzerklärung auf Basis der EU-Richtlinie (DSGVO)


Die nachfolgende Datenschutzerklärung gibt einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu wel-chem Zweck erhoben werden.

Zweck und Ziele

Das Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung (ISG) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten personen-bezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU. Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht, noch unberechtigt an Dritte weitergegeben. Im Folgenden erläutern wir, welche Daten wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie genau diese ver-wendet werden.


Verantwortlichkeit

Die Durchführung und Weiterentwicklung dieser Richtlinie obliegt der Leitung unseres Instituts und unserem Datenschutzbeauftragten, Herrn Heinz-Werner Müller)  
 

Datenerhebung und Verarbeitung

Unsere Homepage (angemeldet bei der Telekom unter www.suchtforschung.net) speichert temporär jeden Zugriff in einer Proto-kolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Lö-schung gespeichert:

 

·         IP-Adresse des anfragenden Rechners

·         Datum und Uhrzeit des Zugriffs

·         Name und URL der abgerufenen Datei

·         Übertragene Datenmenge

·         Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

·         Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und   

          Betriebssystems

·         Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt

 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internet-angebotes. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur ausgewertet.


Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich in eine weiter-gehende Verarbeitung ein. Pseudonymisierte Nutzungsprofile können gem. den Ausführungen zur Web-Analyse erstellt werden (s.u.).


Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Jegliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfangs. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. 


Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu ande-ren Zwecken findet nicht statt.


E-Mail-Sicherheit

Die Übertragung von Daten (E-Mails) im Klartext über das Internet erfolgt weitgehend ungeschützt. Somit kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese Daten (Mails) auf dem Übertragungsweg mitgelesen oder sogar verfälscht werden. 


Wir empfehlen daher dringend, E-Mails mit schutzwürdigem Inhalt, die Sie an uns senden wollen, zu verschlüsseln, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern.

Haftungsausschluss (Disclaimer) 

Die Inhalte unserer Webseiten wurden und werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. 


Wir behalten uns das Recht vor, unser Angebot jederzeit zu ändern oder ein-zustellen. Für durch nicht fehlerfrei angelegte Dateien oder nicht fehlerfrei strukturierte Formate bedingte Unterbrechungen oder anderweitige Störungen können wir keine Gewähr übernehmen. Im Übrigen sind wir nur für die „eigenen Inhalte”, die wir zur Nutzung bereithalten, nach den einschlägigen Gesetzen verantwortlich. In unserem Informationsangebot befinden sich externe Querverweise („Links“), die in entsprechend gekenn-zeichnet sind. 


Externe Links öffnen sich immer in einem neuen Fenster. 

Durch einen externen Querverweis vermitteln wir den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte (§ 8 Telemediengesetz). Für diese „fremden“ Inhalte sind wir nicht verantwortlich, da wir die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht ausgewählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert haben. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser „fremden Informationen“ erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik durch uns nicht, sodass sich auch dadurch keine Verantwortlichkeit unser-seits für diese fremden Inhalte ergibt.


Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir den fremden Inhalt jedoch daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Inhalte im Nachhinein von den jeweiligen Anbietern verändert wurden bzw. werden. 


Sobald wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werden, dass ein konkretes Angebot, zu dem wir einen Link bereitgestellt haben, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werden wir den Verweis auf dieses Angebot unverzüglich aufheben, soweit es technisch möglich und zumutbar ist. Sollten Sie der Ansicht sein, dass die verlinkten externen Seiten gegen geltendes Recht verstoßen, so teilen Sie uns dies bitte mit.

 

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite, auf die verwiesen wurde. 


Sicherheit

Das Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung (ISG) setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipula-tionen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 


Auskunftsrecht und Kontaktdaten

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personen-bezogenen Daten und ferner ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung zu.


Wenn Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten beziehungsweise deren Korrektur oder Löschung wünschen oder weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten Heinz-Werner Müller (erreichbar über: healtheducation@t-online.de)


Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und entspricht der EU-Datenschutzrichtlinie (Richtlinie 95/46/EG) 


Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

 

Kontakt:
Dr. Burkhard Kastenbutt

healtheducation@t-online.de

 

Zum Kontaktformular